Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Beschreibung

Kaula Tantra Yoga beschreibt eine Sequenz, die aus den klassischen Hatha* Yoga Asanas besteht und in welcher geübt wird, sich aus tiefer Entspannung heraus in die nächste Asana zu bewegen. Das bedeutet, Svasana und andere Entspannungs-Asanas werden bereits innerhalb der Sequenz praktiziert. Diese 3-stündige Sequenz ist Einladung, tief ins Yoga, in den Atem-und Bewegungsfluss einzutauchen und mehr und mehr im körperlichen Sein und Spürempfinden zu landen. Teil dieser Yogapraxis sind Meditations-Elemente und support durch Hands-on Adjustments/Ausrichtungs-Berührimpulse.Diese ausgedehnte Yogasession lässt uns die noch sanft schlummernden, leise erwachenden Frühjahrs-Lebenskräfte auf körperlicher Ebene spüren und ihrer Power den Weg ebnen.

Level: Mittelstufe

Fragen: lia_mer@posteo.de

*Etymologie/Wortbedeutungen:(Sanskrit -> Deutsch)`Kaula´: `Familie´/ `Gemeinschaft mit ähnicher Absicht´`Tantra´: `Gewobenes´, `Netz´, `Kontinuum´`Yoga´ bedeutet `Einheit/Verbindung´ und als Aktivität physischen, mentalen und emotionalen Körper zueinander und in Harmonie zu bringen oder in anderen Worten: den Geist nach Hause in den Körper bringen.`Hatha´: `Ha´bedeutet `Mond´ und `tha´ `Sonne´ auf Sanskrit. Im Hatha Yoga geht es folglich darum, Balance in dieser Polarität zu finden, d. h. Energien in Ausgleich zu bringen (z. B. gebend<-> empfangend, Licht <-> Dunkel, maskulin <-> feminin, tun <-> sein, Aktivität <-> Ruhe).